Logo mes-auswahl.de

F.A.Q.

Portal

Welche Registrierungsart ist für mich optimal?
Für viele Funktionen ist keine Registrierung erforderlich. Jedoch immer dann, wenn Informationen gespeichert bleiben sollen, mit denen Sie die Plattform zu einem späteren Zeitpunkt weiter nutzen können, ist eine Registrierung erforderlich. Dies beginnt mit Angabe der E-Mail-Adresse, Ihres Namens und der Definition eines Passwortes. Die nächste Stufe beinhaltet dann die Angabe weiterer Kontaktdaten. Je tiefer Sie in die Nutzung der angebotenen Funktionen einsteigen, desto mehr Informationen werden benötigt. Sie werden jeweils darauf hingewiesen, wenn die nächste Registrierungsstufe zur Nutzung bestimmter Funktionen erforderlich ist.

Muss ich bei der Registrierung jedes Mal meine Daten neu angeben?
Nein, die Plattform merkt sich die bereits eingegebenen Informationen. Bei der nächsten Registrierungsstufe werden diese dann übernommen.

Wie oft erscheint der Newsletter und kann man diesen jederzeit wieder abmelden?
Wenn Sie sich angemeldet haben, bekommen Sie maximal 1 Mal im Monat einen Newsletter mit allgemeinen Themen, neuen Veranstaltungen, neuen Anbietern und Systemen auf der Plattform. Der Newsletter kann entweder in Ihrem Account, oder im Newsletter selbst (am Ende des Newsletters den Link „Abmelden“ klicken.) jederzeit und ohne Angabe von Gründen abgemeldet werden.

Objektivität der Plattform?
Die Plattform wird von der IPML GmbH, einem unabhängigen IT-Beratungshaus aus Chemnitz betrieben, mit dem Ziel, Interessenten bei der Auswahl der für Sie optimalen Softwarelösung zu unterstützen. Zur Finanzierung der Plattform werden z.B. Werbeflächen angeboten, deren Buchung sich aber in keinster Weise auf eine Bevorzugung der Anbieter bei Rankings o.ä. auswirkt.

Hotline-Support bei Fragen zur Plattform?
Bei Fragen zur Bedienung der Plattform können Sie während der Geschäftszeiten anrufen, oder eine E-Mail schreiben an support@it-auswahl.de. Der Hotline-Support ist kostenfrei.

Wie lange bleiben meine Daten gespeichert?
Nach Inaktivität bleiben die Daten für die Schnellsuche und Quickcheck 6 Monate noch gespeichert. Bei ProjektExpress maximal 1 Jahr, es sei denn, Sie nutzen „ProjektExpress pro“. Dort bleiben Sie solange gespeichert, wie Ihr Nutzungsvertrag aktiv ist. Sie können aber selbstverständlich jederzeit die Lösung Ihres Accounts, und damit auch die mit dem Konto verbundenen Einstellungen, per Email beantragen.

Gibt es zu den angebotenen Tools auch Schulungen?
„Schnellsuche“, „QuickCheck" und „ProjektExpress“ sind selbsterklärend, so dass wir hierfür eigentlich keine Schulungen anbieten. Für „ProjektExpress pro“, „Solages“ und „Pertact“ bieten wir Schulungen in unterschiedlichen Intensitätsstufen an. Diese können bei uns oder bei Ihnen vor Ort stattfinden. Gerne machen wir Ihnen hierzu ein Angebot.

Schnellsuche

Wo liegen die Unterschiede zwischen „Schnellsuche“ und „QuickCheck“?
„Schnellsuche“ bietet Ihnen die Möglichkeit, sich durch Eingabe einiger Vorgabedaten und Anforderungen, sich die Anbieter und Systeme zu filtern, die für Sie am besten geeignet sind. „QuickCheck“ bietet weitere Funktionen an, um die Anzahl der Anbieter und Systeme weiter einzugrenzen, sich Vergleichstabellen anzeigen lassen zu können, oder über eine Umkreissuche sich die Anbieter in Ihrer Nähe anzeigen zu lassen.

Wie sind die Bewertungskriterien definiert?
Es sind die Faktoren funktionelle Anforderungsabdeckung, Brancheneignung sowie die Unternehmensgröße relevant.

Wie wird die Branche in der Auswahl berücksichtigt?
Es gibt IT-Lösungen, die sich für verschiedene Branchen eignen und evtl. per Konfiguration auf die Besonderheiten der Branche angepasst werden können. Dann gibt es noch die Branchenspezialisten, die eine IT-Lösung speziell für eine bestimmte Branche entwickelt haben. Diese Spezialisten sollten bei der Auswahl schon im Blickfeld sein, auch wenn die funktionelle Abdeckung der Anforderungen bei anderen Lösungen evtl. höher ist. Sie werden daher in den angezeigten Ranglisten als Spezialisten markiert und können optional in den Listen auch dann angezeigt werden, wenn Sie durch die Verwendung bestimmter Filterangaben (z.B. nur die ersten 20 Systeme anzeigen) dort eigentlich nicht erscheinen würden.

Warum wird ein System nicht angezeigt, obwohl es lt. Hersteller geeignet sein müsste?
Dies könnte damit zusammenhängen, dass der Anbieter die Einträge bzgl. der Funktionen seines Systems nicht vollständig, oder nicht korrekt ausgefüllt hat. Wenn Sie nun so eine oder mehrere Anforderungen als relevant markiert haben, in dem Profil des Systems fehlt aber die Information, dass diese Funktionen vorhanden sind, so passt das „Matching“ in diesen Punkten nicht überein und die Bewertung des Systems bzgl. Ihrer Anforderungen ist daher entsprechend schlecht. Das System kann hierdurch aus der Liste der geeigneten Systeme herausfallen, wenn Sie im Filter zudem angegeben haben, dass nur eine bestimmte Anzahl in der Liste angegeben werden sollen, oder nur Systeme, die eine Mindestbewertung haben.

Warum werden nicht alle unserer Anforderungen in der Auswahlliste angezeigt?
Der Name „QuickCheck“ soll aussagen, dass es schnell und ohne viel Aufwand möglich sein soll, eine Analyse über die auf dem Markt befindlichen Systeme zu erstellen und die für ihr Unternehmen optimalen Systeme herauszufiltern. Hierfür sind aus einem Referenz-Prozessmodell bestimmte Anforderungen freigeschaltet, was in dieser Phase ausreichen sollte. Wenn das Projekt bei Ihnen konkret wird, können Sie mit unserem „ProjektExpress“ später ihre Anforderungen bis ins Detail definieren und damit dann auch z.B. eine Ausschreibung starten.

Bei Fragen direkt an den Anbieter wenden, oder indirekt über mes-auswahl.de?
Beides ist möglich. In der Ergebnisliste der Systeme können Sie direkt auf den Eintrag klicken und Sie sehen die Kontaktdaten der Anbieter. Zudem können Sie (sofern vom Anbieter eingerichtet) per Klick Infopakete anfordern. Hier werden Sie dann seitens der Anbieter aufgefordert, Kontaktdaten einzutragen, was zur Folge haben kann, dass die Anbieter aus berechtigtem Interessen versuchen werden, mit Ihnen kurzfristig Kontakt aufzunehmen. Wenn dies also so gewünscht ist, wäre dies de richtige Weg. Alternativ ist das Anfordern von Infomaterial u.ä. über die Plattform möglich. Ihre Kontaktdaten werden selbstverständlich nicht weitergegeben.

Sind „Schnellsuche“ und „QuickCheck“ wirklich kostenlos?
Ja, es gibt garantiert auch keine versteckten Kosten. Immer dann, wenn Kosten entstehen würden, werden Sie auf dieser Plattform ausdrücklich darauf hingewiesen.

Datenqualität?
Die Auswahl und Anzeige der MES-Lösungen in der Ergebnisliste basiert auf Angaben der MES-Anbieter und einem Abgleich mit Ihren Angaben. Wir legen höchsten Wert auf aktuell gepflegte Daten und arbeiten diesbezüglich auch eng mit den Anbietern zusammen. Wenn bestimmte Daten seitens der Anbieter in Ausnahmefällen aber dennoch nicht oder falsch gepflegt sind, kann es sein, dass ein MES nicht angezeigt wird, obwohl Sie der Überzeugung sind, dass dieses eigentlich für Ihre Anforderungen geeignet sein sollte. In diesem Fall wären wir Ihnen für einen Hinweis an uns oder den Anbieter dankbar, damit das überprüft und entsprechend angepasst wird.

QuickCheck

Registrierung:
Auch wenn Sie sich bereits mit Ihrer Email-Adresse für die Schnellsuche registriert haben, müssen Sie für die Nutzung von QuickCheck Ihre Daten ergänzen. Der Aufwand lohnt sich, da Ihnen hiernach weitere nützliche Funktionen zur Verfügung stehen.

Übernahme aus der Schnellsuche:
Wenn sie bereits die Schnellsuche durchgeführt und die Parameter in einer Liste gespeichert haben, können Sie die dort gespeicherten Parameter auch für QuickCheck aus Liste übernehmen.

Ergebnisliste: Mein Favorit ist nicht dabei!?
Ihr eigentlicher Favorit ist in der Liste nicht dabei und Sie wollen wissen warum? Geben Sie unter „Anzahl an Ergebnissen“ nun einen hohen Wert ein (z.B. 999), um alle MES-Lösungen angezeigt zu bekommen. Mit der im Betriebssystem verankerten Suchfunktion CTRL+F können Sie nun nach dem Namen suchen. Über die „Merken“-Funktion können Sie dieses MES nun fest in die Liste aufnehmen. Wenn Sie nun die Anzahl wieder auf 20 reduzieren, wird Ihnen an Platz 21 Ihr „Favorit“ angezeigt. Mit der QuickCheck-Vergleichsoption können Sie nun im Vergleich zum Top-Platzierten prüfen, worin sich die Lösungen unterscheiden und was dann offensichtlich der Grund für die Nicht-Platzierung unter den Top20 war.

Filtereinstellungen und Ergebnislisten speichern:
Sie können die Filtereinstellungen in QuickCheck-Profilen speichern und diesen individuelle Namen zuweisen. So kann man sich die Einstellungen für ein MES im Maximal-Ausbau inkl. z.B. Fertigungsfeinplanung und Traceability speichern, aber auch nur für eine Maschinendatenerfassung in der Start-Phase. Wichtig ist für Sie später, dass das für die Startphase gewählte MES auch später den vorgesehenen Maximal-Ausbau funktionell abdeckt.

Wie geht es nach QuickCheck weiter?
Erstellen Sie mit ProjektExpress kostenlos Ihr individuelles Lastenheft. Die in QuickCheck eingetragenen Daten können Sie für ProjektExpress übernehmen. Und wenn Sie später mit ProjektExpress pro eine Online-Ausschreibung starten möchten, können Sie ebenfalls auf die mit QuickCheck gefilterten Systeme zurückgreifen.

Budget-Abschätzung
Welches Budget muss für ein MES in dem gewünschten Umfang grob veranschlagt werden? Unsere MES-Experten erstellen Ihnen hierzu u.a. auf Basis Ihrer Parameter-Eingaben eine Budget-Abschätzung. Dieses Angebot ist kostenpflichtig! Weitere Informationen bitte hier downloaden.

Budget-Abschätzung im Bereich MES ist kostenpflichtig, bei ERP nicht?
Ja. Anders wie z.B. bei erp-auswahl ist bei MES eine automatisierte Abschätzung eines Budget-Preises nicht möglich. Die Kosten hängen z.B. von der Anzahl der Maschinen ab, wie diese technisch ausgestattet sind, ob BDE-Terminals in der Produktion benötigt werden, etc.
Aufgrund unserer langjährigen MES-erfahrung können wir Ihnen jedoch schon eine individuelle Budget-Abschätzung erstellen. Hiervor sind noch einige Fragen zu klären und eine Checkliste auszufüllen. Als Ergebnis erhalten Sie eine Mappe mit der ausführlichen Kalkulation und gleichzeitig Informationen der Top 5-Anbieter, die im QuickCheck ihre Anforderungen am besten abgedeckt haben.

Datenqualität?
Die Auswahl und Anzeige der MES-Lösungen in der Ergebnisliste basiert auf Angaben der MES-Anbieter und einem Abgleich mit Ihren Angaben. Wir legen höchsten Wert auf aktuell gepflegte Daten und arbeiten diesbezüglich auch eng mit den Anbietern zusammen. Wenn bestimmte Daten seitens der Anbieter in Ausnahmefällen aber dennoch nicht oder falsch gepflegt sind, kann es sein, dass ein MES nicht angezeigt wird, obwohl Sie der Überzeugung sind, dass dieses eigentlich für Ihre Anforderungen geeignet sein sollte. In diesem Fall wären wir Ihnen für einen Hinweis an uns oder den Anbieter dankbar, damit das überprüft und entsprechend angepasst wird.

ProjektExpress

Wo liegen die Unterschiede zwischen „ProjektExpress“ und „ProjektExpress pro“?
Bei „ProjektExpress“ kann auf einen Ausschnitt der in den Referenz-Prozessmodellen hinterlegten Anforderungen und Funktionen zurückgegriffen werden, um schnell und ohne großen Aufwand ein Lastenheft (oder besser eine Grob-Spezifikation) erstellen zu können, das dazu benutzt werden kann unternehmensintern Projekte nach vorne zu treiben, oder auch den Anbietern der Lösungen zur Verfügung zu stellen, damit sich diese einen Eindruck über den Projektumfang machen können.
Bei „ProjektExpress pro“ können Sie auf alle Anforderungen und Funktionen des Referenz-Prozessmodells zugreifen und dieses sogar selbständig erweitern, um damit z.B. auch eine Online-Ausschreibung starten zu können. Zudem können Sie mit „ProjektExpress pro“ dann die Angebote untereinander analysieren und vergleichen.

Ist „ProjektExpress“ wirklich kostenlos?
Ja, es gibt garantiert auch keine versteckten Kosten. Immer dann, wenn Kosten entstehen würden, werden Sie auf dieser Plattform ausdrücklich darauf hingewiesen. Dies wäre z.B. der Fall, wenn Sie von „ProjektExpress“ auf „ProjektExpress pro“ upgraden.

Kann mir das Lastenheft aus „ProjektExpress“ auch als Word-Datei zur Verfügung gestellt werden?
Ja, gegen Gebühr. Bei „ProjektExpress pro“ ist diese Möglichkeit in der Nutzungsgebühr enthalten.

ProjektExpress (pro)

Muss man für „ProjektExpress“ die Anforderungen neu eingeben, wenn man bereits den „QuickCheck“ gemacht hat?
Alle Daten, die Sie auf dieser Plattform nach und nach eintragen, bauen aufeinander auf. Sie brauchen also bereits eingegebene Daten (wie z.B. Unternehmensdaten, ihre Anforderungen an das System) nicht erneut einzugeben.